Wir sind für Sie da

365 Tage im Jahr - Rund um die Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Köppern sorgt für Sicherheit in der Stadt, auf den vielbefahrenden Landesstraßen sowie auf der Bundesautobahn BAB A5

Freiwillig und ohne Einschränkung oder Bedingungen handeln die derzeit 60 Aktiven Mitglieder der Feuerwehr Köppern. Ganz nach der Devise: „Gott zur Ehr´ dem nächsten zur Wehr“.

Sie wollen auch ein Teil davon werden? Besuchen Sie uns 

Retten, Löschen, Bergen, Schützen ist das Motto der Feuerwehr. Und damit lassen sich auch die Aufgabenbereich gut beschreiben. Für uns, die Freiwillige Feuerwehr Köppern, ist bei allen unseren Tätigkeiten die Hauptaufgabe stets die Gefahrenabwehr von Menschen, Tieren und Sachwerten.

 

Retten 

Das Retten von Menschen und Tieren aus Notlagen ist unsere vorrangigste Aufgabe. Dazu gehört nicht nur das Retten bei Bränden, sondern auch die Befreiung von Menschen und Tieren die sich nicht selbst aus ihrer Notlage befreien können.

Mögliche Tätigkeitsfelder hierfür können z.B. Verkehrs- und Arbeitsunfälle aber auch das befreien von festsitzenden Personen in einem Aufzug sein.

 

Löschen  

Die Brandbekämpfung ist die älteste und bekannteste Aufgabe der Feuerwehr. Mittlerweile nimmt Sie jedoch nicht mehr den größten Teil der Einsätze ein, da mit den Jahren durch Gesetze und Bestimmungen der vorbeugende Brandschutz immer besser wurde. Der zweite Hauptbereich neben Brandeinsätzen ist der der Technischen Hilfeleistung. Trotzdem ist ein Feuer das am meisten geübte Szenario bei Übungen und bei der Ausbildung, weil es nach wie vor hohe Ansprüche an die Feuerwehr stellt.

 

Schützen 

Darunter verstehen wir alle vorbeugenden Maßnahmen um mögliche Brände, Unfälle und Notlagen von Menschen schon im Voraus zu verhindern, anders gesagt die Feuerwehr hat nicht nur die Aufgabe Brände zu löschen und Technische Hilfe zu leisten, sie ist auch für die Vorsorge zuständig. Themen hierfür sind z. B. vorbeugender Brandschutz bei Neubauten, Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen, Brandschutzerziehung in Kindergärten oder das beseitigen von Sturmschäden die eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellen.

 

Bergen

Darunter verstehen wir etwas in Sicherheit zu bringen. Die Medien sprechen auch öfters von "Verletzten bergen“. Bei uns bedeutet dies jedoch leider das Befreien oder Sichern von leblosen Personen (z. B. Unfallopfer) und Tieren. Des Weiteren kann es aber auch das sichern von Sachwerten (z. B. Umladen von Gefahrgut oder Hochwasserschutz) sein.

Mehr in dieser Kategorie: « Anhänger TH-Wasser Links »

                        

© 2017 by Feuerwehr Köppern. All rights reserved.

Aktuelle Seite: Home Einsatzabteilung Über Uns