News - Aktuelles - Nachrichten

rund um die Feuerwehr Köppern
Montag, 28 November 2016 17:52

Weihnachtsgrüße der Feuerwehr Köppern.

(dr) Alle Jahre wieder...
Jedes Jahr zur Weihnachtszeit , müssen die Feuerwehren in
Deutschland zu verheerenden Bränden ausrücken.
Der Grund: Leichtsinniger Umgang mit Kerzen und Adventsgestecken.
Wir möchten Sie daher an dieser Stelle auf einige Gefahren
aufmerksam machen:

Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen und
tauschen Sie die Kerzen frühzeitig aus, sodass die Kerzen
keine Adventsgestecke in Brand stecken können
- Adventsgestecke nur auf einen feuerfesten Untergrund
stellen
- Halten Sie einen gefüllten Eimer Wasser bzw. einen Feuerlöscher
im Haus bereit
- Benutzen Sie niemals echte Kerzen aus Wachs als
Schmuck für den Weihnachtsbaum
- Es sollte ein Abstand von mindestens 50 cm zu anderen
Gegenständen gehalten werden
- Belehren Sie Ihre Kinder, welche Gefahren bestehen
- Auch kleinste Lichterketten können schon eine große Hitze
verursachen und ggf. zum Brandausbruch führen
- Wunderkerzen gehören niemals in den Weihnachtsbaum
Aktuelle Seite: Home News Weihnachtsgrüße der Feuerwehr Köppern.

Wir in Social Media! Folgen Sie uns auf Facebook & Twitter...

FacebookTwitter

© 2018 by Feuerwehr Köppern. All rights reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen