Ein Verletzter oder kein Verletzter? Wenn bei Rettungseinsätzen wichtige Informationen weitergegeben werden, kommt es auf Genauigkeit an. Die pei tel Communications GmbH, Entwickler und Hersteller von hochqualitativen Kommunikationslösungen und Funkzubehörgeräten aus Teltow bei Berlin, hat der Freiwilligen Feuerwehr Köppern jetzt zwei professionelle Autotelefone ihrer neuen PTCarPhone 5 Serie gespendet. Die Geräte zeichnen sich durch eine besonders hohe Audioqualität von Handapparat und Freisprecheinrichtung aus.

Die Autobahn 5 rund um Frankfurt am Main zählt zu den am stärksten befahrenen Straßen in Deutschland. Mehr als hunderttausend Fahrzeuge passieren sie im Durchschnitt täglich. Für den Bereich zwischen der Anschlussstelle Friedberg und Bad Homburg ist die Freiwillige Feuerwehr Köppern zuständig. Wenn ein Unfall geschieht, ist sie in der Regel als Erste vor Ort, um Hilfe zu leisten. Immer mit dabei ist das Mannschaftstransportfahrzeug, das vom Einsatzleiter genutzt wird, um das weitere Vorgehen zu koordinieren. „Bei einem schweren Unfall müssen im Einsatzverlauf zum Beispiel weitere Hilfskräfte angefordert werden“, erklärt Dennis Rehm, IT-Koordinator der Freiwilligen Feuerwehr Köppern.

Friedrichsdorf. 

Die Stadtteilwehren sind 2015 so oft alarmiert worden wie kaum jemals zuvor. Insgesamt 501 Einsätze zählten die Feuerwehren Mitte, Seulberg, Köppern und Burgholzhausen, wie Stadtbrandinspektor Ulrich Neeb bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Brandbekämpfer am Freitagabend in der Philipp-Reis-Schule berichtete.

Demnach schrillten die Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute im Jahr 2015 statistisch betrachtet 1,4 Mal täglich, was einer Zunahme von rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahr gleichkommt. Nur einmal in der Geschichte der Friedrichsdorfer Wehren ist die Zahl der Einsätze noch höher ausgefallen, und zwar 2010 mit seinerzeit 603 Alarmierungen. Doch zurück zum vergangenen Jahr, in dem die Hilfeleistungen mit 247 Fällen (49 Prozent) den Löwenanteil aller Einsätze ausmachten, gefolgt von 122 Fehlalarmen (24 Prozent), 113 Brandeinsätzen (23 Prozent) und 18 Brandschutzdiensten (4 Prozent).

Seite 9 von 26

                         

© 2017 by Feuerwehr Köppern. All rights reserved.

Aktuelle Seite: Home